Wie du deinen inneren Schweinehund besiegst

Mit Sport Innerer Schweinehund besiegen

Inneren Schweinehund besiegen – Laufen räumt im Blut auf

  • Laufen senkt den Cholesterinspiegel;
  • Laufen senkt den Harnsäurespiegel;
  • Laufen beugt Diabetes vor;
  • Laufen beugt Osteoporose vor
  • Laufen kräftigt Herz und Muskeln
  • Nebenbei entstehen neue Blutgefässe
  • Laufen entstresst
  • Laufen stärkt das Immunsystem
  • Laufen beflügelt die Seele
  • Laufen macht Lust
  • Laufen macht erfinderisch
  • Laufen macht kreativ
  • Laufen macht glücklich

Du weisst vielleicht nicht genau, ob du Ausdauersport in allen deinen Lebensbereichen einsetzen wirst.

Wenn du nichts veränderst, wird sich auch nichts verändern!
Sparky Anderson

 

 

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
Bertolt Brecht

Inneren Schweinehund besiegt – Marcel Heinig absolviert  77 Marathons in einem Jahr

Fast unmöglich aber wahr. Mit Ausdauer und Disziplin von sportlicher Abstinenz zu sportlichen Höchstleistungen und inneren Schweinehund besiegt.

Wie war das möglich? Marcel Heinig wog 120 Kg, war dick und Fett und ein Muffel.

In diesem (23 Min) Video erzählt er seine unglaubliche Geschichte. Kurz vor dem Ende dieses Videos erklärt er sein Geheimnis, wie er die Marathons schafft.

Quelle: www.Entrepreneurship.de Allgemein

Und es gibt viele Wege zum Gipfel. Du kannst dich hier entscheiden, ob du Wege nutzt, die sich bewährt haben, die andere auch schon zum Gipfel gebracht haben, oder du neue Wege zum Gipfel finden möchtest

Es ist nie zu spät lästige Gewohnheiten zu ändern und den ersten Schritt zu setzen, um den inneren Schweinehund zu besiegen!

Statistik Marcel Heinig

Ausdauersport seit 2001
Marathonlauf seit 2003
Triathlon seit 2005

Wettkämpfe: 300 (ab 42,2 km)
International: 120 in 27 Ländern

Schwimmen: 300 km nur im Wettkampf
Radfahren: 10.000 km nur im Wettkampf
Laufen: 18.000 km nur im Wettkampf

Langstreckenlauf
Marathons: 143-mal 42,2 km
Pers. Leistung: 03 h 06 min 08 sec

Ultramarathons : 123-mal Ø74,6 km
PL 100 km: 8 h 54 min 48 sec
PL 24 h: 180 Kilometer

Triathlon
Ironman: 5-mal 3,8 km / 180 km / 42,2 km
Pers. Leistung: 11 h 53 min

2facher Ironman: 5-mal 7,6 km / 360 km / 84,4 km
Pers. Leistung: 23 h 29 min

3facher Ironman: 4-mal 11,4 km / 540 km / 126,6 km
Pers. Leistung: 37 h 44 min

10facher Ironman: 1-mal 38 km / 1.800 km / 422 km
Pers. Leistung: 206 h 53 min

10 Tage-Triathlon: 2-mal 10 Triathlons in 10 Tagen
PL 154 h 35 min: täglich 3,8 km / 180 km / 42,2 km
PL 174 h 50 min: täglich 7,5 km / 200 km / 50 km

 

Quelle: http://www.marcel-heinig.de/

 

Ausdauersport Definition aus Wikipedia:

Ausdauersport

Der Begriff Ausdauersport fasst Sportarten zusammen, bei denen die Schwierigkeit im Aufrechterhalten einer (Fort-)bewegung über längere Zeit besteht, im Unterschied zu Sportarten, bei denen es vor allem auf Schnelligkeit (z. B. Sprints), große Kraft über sehr kurze Zeit (z. B. Gewichtheben) oder Geschicklichkeit ankommt.

Es gibt in Bezug auf die Ausdauer drei verschiedene Sportartgruppen:

  1. Die reinen Ausdauersportarten basieren auf der Ausdauerfähigkeit. Ohne Ausdauer ist diese Sportartgruppe nicht vorstellbar. Dazu gehört zum Beispiel der Marathonlauf. Die Ausdauer ist der entscheidende Bestandteil der Leistungsfähigkeit.

  2. Des Weiteren gibt es Sportarten wie Fussball oder Handball, die ebenfalls von der Ausdauer beeinflusst werden, aber in einem geringeren Masse, also nicht primär durch diese Eigenschaft bestimmt sind.

  3. Zum dritten gibt es Sportarten wie Kugelstossen, bei denen Ausdauer eine untergeordnete bis unwichtige Rolle spielt.

Verwandte Beiträge:

6 Kommentare

  • Ein starker Wille versetzt Berge und auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Nichts und niemand ist in der Lage Dich aufzuhalten, wenn Du weißt, was Du willst! Schwierig finde ich es lediglich die vielen verschiedenen Ziele im Blick zu behalten, die es so gibt. Aber nun, vielleicht ist es am besten sich auf EINES dieser Ziele zu fokussieren. Dann ist Erfolg mit Sicherheit keine Zauberei.

  • Da kann man nur den Hut ziehen, und den größten Respekt zollen. Ich werde mich jetzt nicht vergleichen wollen, hoffe aber, das ich diesem Wege nachfolgen Kann. Ich habe jetzt mit dem Laufen angefangen, gönne mir aber zusätzlich mindestens einmal pro Woche eine Massage in Bern. Zur Auflockerung der Muskeln tut mir das richtig gut. Gerade wenn man noch nie richtig Sport betrieben hat

  • Ja, wirklich eine tolle Geschichte! Ich bin ein Mal in meinem Leben einen Marathon gelaufen und weiß, was da auch mental alles dazu gehört. Von daher meinen vollen Respekt! Mittlerweile habe ich für mich aber das Rudern entdeckt.

  • Ich finde es immer wieder bemerkenswert, was Menschen doch alles leisten können. Super Motivation wie ich finde 🙂 laufen ist eben eines der gesündesten Sportarten die es gibt, er macht alles richtig.

    Liebe Grüße

  • Wie schon Konfuzius sagte „Der Weg ist das Ziel“ eine tolle Geschichte Willensstärke geht über die Leistungsgrenze hinaus, einfach unglaublich.
    Immer weiter machen auch wen der Köper schon lange „STOP“ ruft.

  • Da kann man mal sehen, was man mit dem Willen alles erreichen kann. Ich selbst beschäftige mich zurzeit viel mit dem Thema und muss sagen, dass ich mir doch noch einiges von Herrn Heinig abschauen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.